Aktuelles

Was gibt es neues bei inno-focus? Hier erfahren Sie es.

Digitalisierter Kundendienst: Qualität und Rückverfolgbarkeit bei Haftungsrisiken

In der Herstellung von Produkten mit lebenserhaltenden Schutzfunktionen sind die Qualität des Bearbeitungsprozesses und dessen Rückverfolgbarkeit von entscheidender Bedeutung. Fehler können zu schweren Schäden oder sogar zum Tod führen. Eine wichtige Voraussetzung für...

Inline-Qualitätskontrolle reduziert Kosten in der Kleinserienfertigung

In der Kleinserienfertigung, insbesondere bei der Herstellung von Präzisionsbauteilen, ist die Qualitätskontrolle oft eine Herausforderung. Fehler werden erst am Ende des Prozesses bei der Endkontrolle erkannt. Dies kann zu erheblichen Kosten führen, da fehlerhafte...

Autonome Fertigung im Werkzeugbau: Risiken reduzieren und Effizienz steigern

Im Werkzeugbau sind oft lange Bearbeitungszeiten von 48 Stunden oder mehr erforderlich. Diese werden teilweise auch am Wochenende durchgeführt. Die Fertigung erfolgt dabei bislang für das Bedienpersonal häufig in Schichtarbeit, da die Maschinen sehr komplex und die...

Meta-Programming: Individualentwicklungen effizient und kostengünstig umsetzen

Neben unserer IIoT-Software und Beratung, steht inno-focus seit Jahren auch für die Umsetzung komplexer Individualsoftware. Hier stellen wir eine unserer Methoden vor, die Hilft, große Mengen an Code zu bewältigen und dabei die Fehlerquoten so gering wie möglich zu...

Aus inno-focus businessconsulting wird inno-focus digital

Aus der inno-focus businessconsulting gmbh wird zum 1. April 2022 die inno-focus digital gmbh. Die inno-focus businessconsulting gmbh steht seit 25 Jahren für Beratung mit dem Schwerpunkt Innovationsmanagement. Parallel dazu ist inno-focus in den vergangenen Jahren...

Pay-per-Use als Geschäftsmodell in der Fertigung

Ob Carsharing oder Mietfahrrad: Pay-per-Use als Geschäftsmodell ist den meisten von uns bereits ein Begriff. Anstatt z. B. ein Auto zu kaufen, zahlt man bei diesem Modell nur für die Nutzung, die dann nach bestimmten Messgrößen wie Zeit oder gefahrenen Kilometern...

Auf dem Weg zur autonomen Prozessroutenplanung für CFK- und FVK-Bauteile

Ein Bauteil sucht sich den Weg seiner Produktion von der Faser bis zur Fertigstellung – über Unternehmensgrenzen hinweg. Dabei überwacht es seine Qualität, Kosten und die Nachhaltigkeit.

Inline-Qualitätskontrolle im Fräsprozess ist unverzichtbar

Wie erklären, wie Fräsprozesse in der Metall- oder Composite-Bearbeitung inline überwacht werden und wie IIoT Ihnen dabei hilft.

Predictive Maintenance: Flexible Instandhaltung statt Wartung nach Schema F

Defekte verhindern, bevor sie entstehen. Wartungen durchführen, wenn sie wirklich notwendig sind. Auf unnötige Produktionsstillstände verzichten. Diese und weiter Vorteile bietet Predictive Maintenance – eine Art prognosebasierte Instandhaltung. Was das genau ist und wie Unternehmen profitieren, beschreiben wir im Folgenden.

Mit IIoT Produktivität in der Fertigung steigern

In der Industrie 4.0 Ära ist das Industrial Internet of Things (IIoT) ein wesentlicher Bestandteil für die Optimierung von Produktionsprozessen und Qualitätskontrolle. In diesem Blogbeitrag werden die Grundlagen des IIoT erläutert und wie es sich mit Industrie 4.0...

Alle Artikel in der Übersicht

Geben Sie ein Stichwort in der Suche ein oder stöbern Sie in unseren Beiträgen.

Inline-Qualitätskontrolle reduziert Kosten in der Kleinserienfertigung

In der Kleinserienfertigung, insbesondere bei der Herstellung von Präzisionsbauteilen, ist die Qualitätskontrolle oft eine Herausforderung. Fehler werden erst am Ende des Prozesses bei der Endkontrolle erkannt. Dies kann zu erheblichen Kosten führen, da fehlerhafte Bauteile weiter veredelt werden und zusätzliche Messungen erforderlich sind.

Digitalisierter Kundendienst: Qualität und Rückverfolgbarkeit bei Haftungsrisiken

Eine wichtige Voraussetzung für die Qualitätssicherung ist die lückenlose Rückverfolgbarkeit bis zum Werkzeug. So kann bei einem Fehler schnell ermittelt werden, welches Werkzeug dafür verantwortlich war. Darüber hinaus ist die Nutzung von Werkzeugen in der Regel begrenzt.

Autonome Fertigung im Werkzeugbau: Risiken reduzieren und Effizienz steigern

Im Werkzeugbau sind oft lange Bearbeitungszeiten von 48 Stunden oder mehr erforderlich. Diese werden teilweise auch am Wochenende durchgeführt. Die Fertigung erfolgt dabei bislang für das Bedienpersonal häufig in Schichtarbeit, da die Maschinen sehr komplex und die Bearbeitungsprozesse eine hohe Genauigkeit erfordern

Pay-per-Use als Geschäftsmodell in der Fertigung

Ob Carsharing oder Mietfahrrad: Pay-per-Use als Geschäftsmodell ist den meisten von uns bereits ein Begriff. Anstatt z. B. ein Auto zu kaufen, zahlt man bei diesem Modell nur für die Nutzung, die dann nach bestimmten Messgrößen wie Zeit oder gefahrenen Kilometern abgerechnet wird. Für die Kunden bedeutet Pay-per-Use, nur noch für die eigentliche Nutzung zu bezahlen. Für die Anbieter ergeben sich nicht nur neue, sondern vor allem auch kontinuierliche Einnahmequellen. Inzwischen ist Pay-per-Use als Idee auch längst in der Produktion angekommen.

Deckblatt Whitepaper 5 Strategien für mehr Innovationen im Unternehmen

Predictive Maintenance

Was ist Predictive Maintenance, wozu dient die Technologie und wer kann davon profitieren? Wir erklären, was sich dahinter verbirgt, nennen Beispiele und Vorteile.

Deckblatt Whitepaper 5 Strategien für mehr Innovationen im Unternehmen

IIoT - Industrial Internet of Things

Was ist IIoT? Wie definiert man sie? Wozu ist IIoT im Unternehmen gut? In diesem Artikel fassen wir einige Grundlagen zusammen.

Deckblatt Whitepaper: 5 Strategien für mehr Innovation

Whitepaper | Praxiswissen: 5 Stategien für mehr Innovation

Unser Praxishandbuch gibt einen Überblick über die fünf wichtigsten Erfolgsfaktoren für Innovation im Unternehmen und unterbreitet anhand ausgewählter Strategien Vorschläge dafür, wie Sie diese Faktoren in Ihrem Unternehmen verbessern können.

Design Thinking

Design Thinking

Was ist Design Thinking? Wir beleuchten eine der beliebtesten Kreativitätstechniken: Definition, Methodik, Prozess sowie Vor- und Nachteile.

Zahnräder und Schaltkreise

Digitale Zwillinge in der Einzel- und Serienfertigung

Ein digitaler Zwilling ist das digitale Abbild eines physischen Objekts. Dies kann ein Werkzeug, Werkstück, eine Maschine oder auch ein Prozess sein. Wie das Konzept funktioniert und wie Sie profitieren können, erklären wir hier.

Industrie 4.0 digitalisiert die Produktion

Digitale Zwillinge miteinander sprechen lassen

Bauteile aus Verbundkeramiken müssen höchsten Qualitätsstandards genügen. Grund genug, nicht nur das fertige Endprodukt einer eingehenden Qualitätskontrolle zu unterziehen, sondern den gesamten Fertigungsprozess mit modernster Technik zu überwachen und zu optimieren. Das ist Inhalt des kürzlich gestarteten Forschungsprojeks ProDenker, an dem inno-focus beteiligt ist.

Logo KI-Marktplatz

Drei – zwei – eins – GO! KI-Marktplatz Plattform Ende März gelauncht

Challenges posten, Lösungen finden, Know-how sammeln: alles das verspricht der KI-Marktplatz – die digitale Plattform für Innovationen von morgen. Seit einem Jahr arbeiten Expert:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft an einer Plattform für Künstliche Intelligenz in der Produktentstehung. Mit Erfolg: am 26. März 2021 ging die Plattform ans Netz.

DEckblatt Communitymanagement

Whitepaper | Praxiswissen: Community Management

Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation plant, eine Community aufzubauen? Worauf kommt es an? Welche Fallstricke gibt es? In unserem Handbuch erklären wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen auf insgesamt elf Seiten. Grundlagen und Checklisten für Ihre eigene Community – jetzt kostenlos im Download.

Deckblatt Einstieg in Industrie 4.0

Whitepaper | Praxiswissen: So gelingt der Einstieg in die Industrie 4.0

Sie beschäftigen sich mit Industrie 4.0 für Ihre Produktion und möchten zunächst die wichtigsten Grundlagen verstehen? Sie denken darüber nach, ein IIoT-Hub an Ihre Produktion anzubinden und suchen ein passendes System? Unser praktisches Handbuch gibt Ihnen einen ersten Überblick inklusive den wichtigsten Definitionen und Checklisten.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner