iiotecos – unternehmensübergreifende
Industrie 4.0-Plattform

iiotecos ist eine digitale IIoT-Software, die Ihre Maschinen anbindet, Ist-Zustände von Werkzeugen, Anlagen, Werkstücken etc. in Form von Digitalen Zwillingen erfasst, Daten aggregiert und visualisiert. iiotecos kann unternehmensintern oder unternehmensübergreifend genutzt werden.

Sie optimieren Ihre Produktion laufend

Sicherlich optimieren Sie Ihre Produktion laufend, doch das größte Potenzial für Optimierungen und inbesondere Kosteneinsparungen liegt häufig nicht in Ihrer eigenen Fertigung, sondern ergibt sich aus der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit mit Ihren Kunden oder Zulieferern.

Collaborative robotics abstract concept vector illustration.

Ist Ihre Produktion bereit für das Industrial Internet of Things?

Mobile device repair abstract concept vector illustration.

Sensorik

iiotecos selbst beinhaltet keine Sensorik, d. h., wir binden Ihre bereits vorhandene Sensorik an unser Industrie 4.0-Hub an oder können Ihnen eine kompatible Sensortechnik unserer Partner empfehlen.

Cloud computing security abstract concept vector illustration.

IIoT-Sicherheit

Wir wissen, dass die Daten Ihrer Systeme erfolgskritisch für Ihr Unternehmen sind. Deswegen setzen wir auf höchste Sicherheitsstandards, ein detailliertes Rollen- und Rechtekonzept sowie das Prinzip der Datensouveränität. Das heißt: Sie allein bestimmen, wer welche Daten sehen darf und können dies bis ins Detail abstimmen.

Analyse

Damit Sie den größten Nutzen aus den Daten Ihrer Digitalen Zwillinge ziehen können und Sie das volle Potenzial ausschöpfen, bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Datenvisualisierung und -analyse an.

Start up launch concept vector illustration.

iiotecos bietet flexible Anwendungsmöglichkeiten

Eine IIoT-Plattformen bietet Ihnen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten wie z. B. Inline-Qualitätskontrolle, Predictive Maintenance oder einen digitalisierten Kundenservice.

Kundenservice digitalisieren

Besteht tatsächlich ein Anspruch auf Gewährleistung? Dank ecosiiot können in Streitfragen die Fakten sprechen. Zulieferer und OEM begegnen sich auf Augenhöhe.

Data Analytics

Sehen Sie tabellarische, zwei- und dreidimensionale Datenmodelle und nehmen Sie daran beliebige Auswertungen vor.

Inline-Qualitätskontrolle

Überwachen Sie die Qualität in Ihrer Produktion laufend und erhalten Sie so einen Überblick über Qualitätsfaktoren im gesamten Herstellungsprozess. Die Qualitätskontrolle nach der Produktion entfällt.

Fachkräftemangel ausgleichen

Dank optimierter Prozesse, können Sie Arbeitskräfte beispielsweise in der Nachbearbeitung einsparen und Ressourcen an der Maschine gezielter einsetzen.

Predictive Maintenance

Führen Sie Wartungen nach tatsächlichem Bedarf und nicht nach vorsorglich gewählten Intervallen aus. So  können Sie auch Schäden an Anlagen vorbeugen.

Pay per Use

Dank der Transparenz darüber, welche tatsächliche Einsatzdauer ein Werkzeug hat, wird es möglich, nicht nur pro Stück abzurechnen, sondern ggf. auch neue Geschäftsmodelle, wie Pay-Per-Use (PPU) einzuführen.

frimo Logo

Ist Ihre Produktion bereit für das Industrial Internet of Things?

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner